Food-Fotografie: Thematische Serien eines Sternerestaurants

Food-Fotografie in Hannover

Eines der großen Vergnügen in unserem Geschäft: Man trifft auf Leute, denen die eigene Arbeit so wichtig ist wie uns die Fotografie. Tony Hohlfeld, der Chefkoch und Eigentümer des Jante in Hannover zum Beispiel. Hohlfeld und Mona Schrader als Sommelière und Restaurantleiterin legen einen Schwerpunkt Ihrer Küche auf die regionale Herkunft der Zutaten und eine naturverbundene Küche. Gleichzeitig scheinen die Kreationen überzusprudeln vor Entdeckerlust. Das Jante entwickelt die Raffinesse und Bandbreite der Menüs immer weiter. Seit Ende 2016 trägt das Restaurant einen Michelin-Stern. Uns bat der Chefkoch um mehrere Serien Portrait- und Food-Fotografie für die Web- und Social-Media-Kommunikation des Jante.

Das besondere Etwas

Auf eine spezielle Art sprechen Bilder in der Food-Fotografie nicht nur das Auge an, sondern greifen im Gehirn des Betrachters auf Quervebindungen mit dem Geruchs- und Geschmacksinn zurück. Kleinste Fehler haben eine spürbare Wirkung, alles muss stimmen. Dazu muss es schnell gehen, der Workflow flüssig sein – ein Restaurant kann nicht mal eben für einen Tag schließen.

Unsere Passion

Und die kreative Seite? Uns war klar, dass jede Session, jede Bilderserie ein Thema herausarbeiten würde, mit einer eigenen Ästhetik, die zum jeweiligen Menü passt: Samtig, nordisch, blumenhaft. Gleichzeitig sollten alle Serien im Ganzen – inklusive der Porträts der Mitarbeiter/innen im Restaurant – Aufmerksamkeit für einen bestimmten Absender, eine Marke transportieren.
Unser Material, mit dem wir auf der vorher entwickelten Grundiee aufbauten – Licht und Stoff: Wir wählten Untergründe aus und entwickelten Lichtstimmungen. Die Menüs erhalten so ein Medium, sie scheinen den Betrachter fast herauszufordern, kitzeln seine Sinne.

INSPIRING YOUR VISION
  



IMPRINT

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!